Meine Hoster

Aus Jonas Notizen Webseite
Version vom 27. Juni 2020, 18:55 Uhr von Admin (Diskussion | Beiträge) (OVH)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen


OVH

Gründe für den Umstieg


  • OVH ist ein offizieller Hosting-Partner von Proxmox und unterstützt auch viele weitere Distrubtionen, von FreeBSD über Debian über eines speziell angepasstes OVH-Ubuntu über Verwaltungspanel wie Plesk und Virtualisierungslösungen wie ESXi bis hin zum Windows Server etc. (inkl. einer einfachen automatischen Installation via. vorkonfigurierten Auswahlmöglichkeiten bei der Neuinstallation)
    • (vgl: Hetzner bat nur eine eher unausgereifte Installationsoption von Proxmox an, und man bekommt keinerlei Support wenn man sich für Proxmox entscheidet)
  • OVH's Dienstleistungen strecken sich über das ganze IT-Spektrum. Alle Systeme / Dienstleistungen sind über ein einheitliches System einfach zu handhaben.
    • Eine Dienstleistung kann Kinderleicht mit einer anderen Integriert werden. Beispiel: Als ich mir den Hosted-Exchange Dienst bestellt habe konnte ich auswählen, dass es automatisch meine DNS-Zone einrichtet.
  • Die kosten von Failover-IPs für evtl. Virtualisierungszwecke sind nicht wie bei Hetzner monatlich abzurechnen, sondern nur einmalig. (+ Da OVH ja offiziell Virtualisierungssysteme unterstützt gibt es im Internet (auch von OVH selbst) viele Anleitungen und mithilfe des Interfaces kann man z.B. ganz einfach eine vMAC erstellen und sie einem Dedicated-Server zuweisen)
  • 500GB Storage-Backup kostenlos.
  • Viel besseres Monitoring. u.A. Einblicke in
  • IPMI (Intelligent Platform Management Interface)-Konsolen-Zugang gewährleistet eine direkte Verbindung, z.B. über Remote-KVM im HTML5-Browser oder über Serial Over LAN (SOL) mit SSH)
  • Alle OVH Server beinhalten ein SLA von 99,95 %
  • ...


Meine OVH-Dienste

Dedicated-Server

Lokalisiert in Limburg, Deutschland.

Kommerzieller Name: "ADVANCE-2 - Intel Xeon-E 2136 - 32GB DDR4 ECC 2666MHz - 2x HDD SATA 4TB Datacenter Class Soft RAID". (Das günstigste Modell der ADVANCE-Serie von OVH)

Komponente Eingebaut
Prozessor Intel Xeon-E 2136 (6-Kerne / 12-Threads, 3.30 GHz Basis-Frequenz, 12MB Cache)
Arbeitsspeicher 32GB DDR4 ECC 2666MHz
Massenspeicher 2x HDD SATA 4TB
Ethernet-Controller Intel® Gigabit-Ethernet-Controller 82574L
RAID Controller "Datacenter Class Soft RAID"
Betriebssystem Proxmox VE 6
Failover-IPs 4x (Alle lokalisiert in Deutschland)

Domains

jonaspammer.at (DNS "gold")

  • DNSSEC (Sichere Delegation)
  • Transfer-Schutz
  • DNS Anycast

Hosted Exchange

  • 2 Accounts (50 GiB)
  • Assoziert mit jonaspammer.at


Hetzner

Disclaimer: Alle Texte/Empfehlungen/Meinungen stammen von mir und ich werde dafür nicht von Hetzner bezahlt positive Sachen zu sagen

Mein damaliger Server (SB41)

Komponente Eingebaut
Prozessor Intel® Xeon® E3-1245 v2 (8 MB Cache, 3,40 GHz)
Arbeitsspeicher 4x RAM 8192 MB DDR3 ECC
Massenspeicher 2x HDD SATA 2,0 TB Enterprise
Ethernet-Controller Intel® Gigabit-Ethernet-Controller 82574L
RAID Controller RAID Controller 4-Port SATA PCI-E --> LSI MegaRAID SAS 9260-4i
Betriebssystem Debian-95-stretch-64-LAMP

Ich benutzte meinen Server für:

  • Spiele (div. Minecraft-Server, darunter auch unser Phoenix-Netzwerk)
  • Webdienste:MediaWiki, NextCloud
  • SQL-Datenbanken (MariaDB, PHPMyAdmin)

Der Server kostet um die 40€ im Monat. (Mein Freund Mika zahlt die Hälfte mit)
Es hätten später noch weitere Web-Applikationen/Dienste/Datenbanken auf dem Server gelaufen. (zB. vom PhoenixEmpire-Projekt)

Server-Börse

Auf der Serverbörse von Hetzner gibt es immer eine sehr große Auswahl an Dedizierten-Servern zu einem guten Preis. Vorteile:

  • 0€ Setup-Gebühr
  • Keine Mindest-Vertragslaufzeit (Monatliche Zahlung). Die Vertragslaufzeit aktualisiert sich jedem Monat (am Kauf-Tag) um einen weiteren Monat. Unter https://robot.your-server.de/server im Tab "Kündigen" kann man die weitere Zahlung jederzeit kündigen.

Info's zu Auktionen

Die meisten Preiswerten Server welche man in dieser Börse findet sind Auktionen. Man muss sich nicht stressen, es gibt zu jeder Zeit gute Angebote. (Am besten setzt man den Filter auf "In allen Rechenzentren", da eh so ziemlich alle in Deutschland liegen)

Support & Traffic

Die meisten Server bieten folgende Dienstleistungen (Steht in der Kauf-Übersicht eines Servers wenn man auf "Details \/" klickt):

  • Unlimitierten Traffic
  • Ersatz defekter Hardware
  • kostenlosen E-Mail-Support

Addons für den Server

Auf Wunsch kann man zusätzliche "Addons/Software/Dienstleistungen" für seinen Server bestellen (Der Preis wird monatlich gerechnet): Siehe Server-Börse > Optionale Features (2te aufklappbare Informations-Box). Beispiele:

Hetzner "Robot": Admin-Panel (Server)

Server

Unter ("Hauptfunktionen" > "Server") kann man seine laufenden Server verwalten.

Server neustarten

Unter "Reset" kann man versuchen:

  • STRG+ALT+ENTF an den Server zu schicken
  • Einen automatischen Hardware-Reset anzufordern (E-Mail Benachrichtigung)

Zusätzlich kann man einen manuellen Server-Reset beantragen. (Kostenlos, E-Mail Benachrichtigung mit Notiz vom Supporter was er zB. aufgefunden hat)

Rescue System: Passwort zurücksetzen, Betriebssystem installieren

Das Hetzner Rescue-System ist eine Linux-Live-Umgebung, die Ihnen administrativen Zugriff auf Ihren Server ermöglicht. Die Umgebung startet aus dem Netzwerk (PXE-Boot) und läuft im Arbeitsspeicher Ihres Servers. Dadurch ist es möglich, Reparaturen an dem installierten System durchzuführen, Dateisysteme zu überprüfen oder ein neues Betriebssystem zu installieren.

Unter "Rescue" kann man dem Server sagen, dass er beim nächsten Start den Hetzner-Sicherungs Bootloader nehmen soll. Dieses Rescue-System dient zur:

  • Zurücksetzung des Root-Passworts. Befehle:
    • chroot-prepare /mnt
    • chroot /mnt
    • passwd und bei Aufforderung neues Passwort eingeben!
  • Installation eines Betriebssystems. Befehl:installimage
    • Wenn man "direkt" eine Linux-Version einfach installieren will, kann man dies unter dem Tab "Linux" im Hetzner Robot machen


MC-Host24

Anfangs hatte ich MC-Host24.de als Hoster für kleinere Minecraft-Spielserver genutzt. Als ich mich dann mehr in die IT vertiefte und viel Sachen lernte habe ich auch dort, wenn auch nur für eine kurze Zeit, einen Dedicated-Root-Server bestellt.

Bis vor kurzen (Mai 2020) hostete ich auch alle meine Domains bei MC-Host24. Jede Domain hatte einen inkludierten E-Mail-Server mit einer unendlichen Anzahl an Accounts und einer Webmail (OpenSource).


Ich kann mich mit dem Support und der Grafischen Bedienung der Webseite überhaupt nicht beschweren. Sie haben sogar einen eigenen YouTube-Kanal auf denen sie viele Erklär-Videos zu Linux und Minecraft rausbrauchten, welche ich sehr gut finde und mir (in meinen jungen Jahren) sehr geholfen haben in die Materie Linux/Server/Eigene Mail/Webseite/... einzusteigen.

Der Umstieg auf die Server von Hetzner war die Preis/Leistung. Auch das Hetzner in der IT-Welt so bekannt ist und mir mehr Möglichkeiten bietet sind Kriterien wieso ich es nicht mehr nutzte.

Ich bin auch am Überlegen ob ich nach dem Ablauf der Domains noch bei MC-Host24 bleiben sollte oder auf Hetzner umzusteigen. (Update Mai 2020: Alle Dienste hoste ich mir jetzt bei OVH)